spacer

weitere Naturheilverfahren

Eigenbluttherapie

eigenblutherapie, Heilpraxis Sanne | Heilpraktiker in Köln NippesDie Eigenbluttherapie gehört als unspezifische Reiztherapie (Umstimmungstherapie) zu den klassischen naturheilkundlichen Verfahren. Bei der Eigenbluttherapie wird dem Patienten Blut aus der Vene entnommen und dann in den Gesäßmuskel oder in die Haut zurück gespritzt. Je nach Erkrankung oder Disposition wird das Blut unverändert weiter verwendet oder mit homöopathischen bzw. naturheilkundlichen Mitteln aufbereitet.

Zur stärkung des Immunsystems kann die Eigenblutbehandlung 1-2 mal im Jahr wiederholt werden.
Ein starkes Immunsystem kann Angriffe von Bakterien und Viren effektiv abwehren. So können Erkältungskrankheiten abgewehrt werden und Ihre Leistungsfähigkeit kann erhalten werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     
Bund Deutscher Heilpraktiker

 

 
Bewertung wird geladen...